Category Archives: Gesundheit- Santé

Stigmatisiert in Afrika: Frauen mit Scheidenfisteln – le fléau des fistules obstétricales ruine la vie de milliers de femmes

Vorwort statt Kommentar: Erster Teil eines leider riesendicken Dossiers über Töten durch Ausgrenzung über “traditionelle” Ansichten. Und immer sind es Frauen, deren letztes Restchen vom “Ich” zerstört wird. In der DR Kongo werden zigtausende von Milizionären vergewaltigte Frauen danach auch noch von ihren Ehemännern (nachdem die aus der Deckung wieder aufgetaucht waren), Familien, Dörfern ausgestoßen. Psychisch Kranke oder beispielsweise Epileptiker holt der Geisterheiler zum Exorzismus, bevor …..
Die folgende “Geschichte” “spielt” in Uganda. “Africa is Ouganda, Ouganda is Africa”.

Uganda: die Geißel der Scheidenfisteln ruinieren das Leben von Tausenden von Frauen
Kampala (AFP) – 2014.03.12 24:11 – Von Amy Fallon
Vor neun Jahren hatte Anna Gnade Amuko eine Totgeburt. Neben dem Trauma des Verlustes ließ die lange und schmerzhafte Geburt sie mit einer behindernden Verletzung, die ihr Leben ruinierte, wie das von Millionen von Frauen in armen Ländern. Sie leidet an Fisteln, die von längerer und schwieriger Arbeit verursacht werden und die ohne gynikologische Eingriffe manchmal mehrere Tage dauern.
AUF DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITERLESEN UNTER DEN UNTEREN FOTOS

Ouganda: le fléau des fistules obstétricales ruine la vie de milliers de femmes
Kampala (AFP) – 03.12.2014 12:11 – Par Amy FALLON
Il y a neuf ans, Anna Grace Amuko accouchait d’un enfant mort-né. Outre le traumatisme de la perte, le long et douloureux accouchement l’a laissée avec une lésion handicapante, qui a ruiné sa vie, comme des millions de femmes dans les pays pauvres. Elle souffre de fistule obstétricale, causée par un travail prolongé et difficile, parfois de plusieurs jours, sans intervention obstétrique. Depuis, Anna Grace Amuko, incontinente chronique, est rejetée par ses proches.

Une femme se fait opérer d'une fistule obstétricale dans un hôpital de Kampala, le 31 octobre 2014
Eine Frau wartet auf eine Fisteloperation in einem Krankenhaus in Kampala, Uganda
Une femme attend d’être opérée d’une fistule obstétricale dans un hôpital à Kampala, le 31 octobre 2014
afp.com – Isaac Kasamani

Continue reading Stigmatisiert in Afrika: Frauen mit Scheidenfisteln – le fléau des fistules obstétricales ruine la vie de milliers de femmes

Novum in Afrika: Allgemeine Krankenversicherung – Elfenbeinküste/ Côte d’Ivoire couverture maladie universelle

Die Elfenbeinküste stattet sich mit einer universellen Krankenversicherung aus
25/02/2015 12:30 – Von Christophe Koffi – AFP
Côte d’Ivoire, acht Monate vor der Präsidentschaftswahl, hat ein ehrgeiziges Projekt zur universellen medizinischen Versorgung (CMU) in Angriff genommen. Ein Grund dafür dürfte sein, dass die Behörden kritisiert wurden, weil sie bei der Verteilung der Früchte des Wirtschaftswachstums zu ungleich vorgingen.
AUF DEUTSCH (VON BLOGFREUNDIN ARAMATA VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITERLESEN UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

=> SIEHE AUCH/ VOIR AUSSI Bravo! Elfenbeinküste setzt Schulpflicht von 6 – 16 Jahren/ Côte d’Ivoire: Ouattara décrète “l’école obligatoire” pour les 6 à 16 ans HIER/ ICI in Blog

BRAVO!!!!!
a Côte d’Ivoire se dote d’une couverture maladie universelle
25.02.2015 à 12:30 – Par Christophe KOFFI – AFP
La Côte d’Ivoire, à huit mois de la présidentielle, s’est lancée dans un ambitieux projet de Couverture médicale universelle (CMU), alors que les autorités sont critiquées pour leur répartition trop inégalitaire des fruits de la forte croissance économique.
Continue reading Novum in Afrika: Allgemeine Krankenversicherung – Elfenbeinküste/ Côte d’Ivoire couverture maladie universelle

Gegen/against Malaria, contre Paludisme — Bilanz – Multimedia-Collage, Infografik/infographisme interactif

10 Jahre Kampf gegen, 10 years of struggle against, 10 ans de lutte contre.

BigBannerMalaria

Die folgende (dreisprachige) interaktive Infografik basiert auf einem Holzschnitt eines kanadischen Künstlers, den Sie im Bild ganz unten rechts anklicken können, und auf einem Artikel einer humanitären Organisation, die Sie im Bild (hier drunter) oben rechts anklicken können.
Informationsangebote der multimedialen Collage sind: Internationale Institutionen, NGOs, Videos, aufklärerische Comics, Infografiken, Plakate.
Continue reading Gegen/against Malaria, contre Paludisme — Bilanz – Multimedia-Collage, Infografik/infographisme interactif