Category Archives: Repression

Homosexuellentourismus von Ugandas (!) Tourismusbranche gesucht – Ouganda: secteur touristique veut des homosexuels

Uganda: das Land Homosexuellen zu verkaufen, eine Herausforderung für die Tourismusbranche
Kampala (AFP) – 2014.09.29 07.05 – Von Amy Fallon
Uganda, wo ein neues Antihomosexuellen-Gesetz zu einem Eklat führte, ist vielleicht nicht ein offensichtliches Reiseziel für Homosexuelle. Aber die Tourismusindustrie des Landes will die Dinge ändern. Ihre Botschaft ist im Wesentlichen: Kommen Sie, Sie haben nichts zu befürchten. “Wir müssen es sagen, dass niemand getötet wird”, sagte Babra Adoso von der Vereinigung der Ugandischen Tourenbetreiber. “Wir haben noch nie gehört, dass jemand am Flughafen gefragt wurde ‘Was ist Ihre sexuelle Orientierung?’ oder abgeschoben worden ist”, sagt sie.
AUF DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

=> Interessant und toll/chouette + Video Homophobie:
Bombastic: Mutiges Homosexuellenmagazin in Uganda – En Ouganda, les homosexuels lancent leur magazine

Ouganda: vendre le pays aux homosexuels, un défi pour le secteur du tourisme
Kampala (AFP) – 29.09.2014 07:05 – Par Amy Fallon
L’Ouganda, où une récente loi antihomosexualité a provoqué un tollé, n’est peut-être pas une destination de vacances évidente pour les homosexuels. Mais les professionnels du tourisme du pays entendent changer les choses. Leur message, en substance: venez, vous n’avez rien à craindre.

Des membres de la commuanuté homosexuelle ougandaise se divertissent dans un bar à Kampala, le 21 se
Mitglieder der ugandischen Homosexuellengemeinschaft in einer Bar in Kampala
Des membres de la commuanuté homosexuelle ougandaise se divertissent dans un bar à Kampala, le 21 septembre 2014
afp.com – Isaac Kasamani

Continue reading Homosexuellentourismus von Ugandas (!) Tourismusbranche gesucht – Ouganda: secteur touristique veut des homosexuels

Bombastic: Mutiges Homosexuellenmagazin in Uganda – En Ouganda, les homosexuels lancent leur magazine

Couverture de Bombastic, revue de la communauté gay de l'Ouganda

In Uganda starten Homosexuelle ihre Zeitschrift, gegen Gesetze und Vorurteile
2015.02.13 um 16:00 Uhr – Von Amy FALLON – AFP
In Uganda ist Homosexualität illegal, aber Kasha Jacqueline Nabagesera weigert sich, sich zu verstecken und verteidigt seit langem Homosexuelle und Lesben. Ihr Aktivismus hatte schon immer einen Preis: an der Uni schon war sie Zielscheibe der Boulevardpresse. “Sie schrieben über + die Geheimnisse der Schlupfwinkel der Lesben +”, erzählt die junge Frau, 34 Jahre alt. Aber heute geht sie zum Gegenangriff über: Im Dezember startete sie “Bombastic”, das Magazin der homosexuellen und lesbischen Community, über ein informelles Netz von Vertriebspartnern angeboten.
AUF DEUTSCH (VON BLOGFREUNDIN ARAMATA VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO

afrikavidlogoVideo engl, deutsch UT, franc. ST: 8-min Trailer “Homophobic crusade in Uganda”

En Ouganda, les homosexuels lancent leur magazine, en défiant la loi et les préjugés
13.02.2015 à 16:00 – Par Amy FALLON – AFP
En Ouganda, l’homosexualité est illégale, mais Kasha Jacqueline Nabagesera refuse de se cacher et défend même depuis longtemps les gays et lesbiennes. Son militantisme a toujours eu un prix: à la fac déjà, elle était la cible des tabloïds. “Ils écrivaient sur les +secrets des repaires de lesbiennes+”, raconte la jeune femme, âgée de 34 ans. Mais aujourd’hui, elle contre-attaque: en décembre, elle a lancé “Bombastic”, le magazine de la communauté gay et lesbienne, proposé via un réseau informel de distribution.

kuchu-times
Visit Kuchu-Times! Download Bombastic!

Continue reading Bombastic: Mutiges Homosexuellenmagazin in Uganda – En Ouganda, les homosexuels lancent leur magazine