cap verde

Fotoreportage Kap Verde: Leben mit den Vulkanen

Fotografien von Martin Plaut

Cape Verde in pictures: Living with volcanoes
The rugged volcanic islands of Cape Verde, off the West African coast, are much more than the glorious beaches enjoyed by tourists. Each island has its own unique character, as Martin Plaut recently discovered….
SEE with big photographs => HERE http://www.bbc.com/news/world-africa-39185779

HINWEIS: Folgendes ist eine Übersetzung von uns. Die PHOTOS können Sie RIESENGROß sehen, wenn Sie auf den BBC-link hier drüber klicken.

Kap Verde in Bildern: Leben mit den Vulkanen
Die zerklüfteten vulkanischen Inseln Kap Verdes vor der westafrikanischen Küste sind viel mehr als die von den Touristen genossenen herrlichen Strände. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter, wie Martin Plaut vor kurzem entdeckt hat.

Kap Verde hat eine einzigartige Landschaft, die von hohen Bergen und tiefen Tälern geprägt ist – das Erbe einer intensiven vulkanischen Aktivität. Infolgedessen ist Ackerland rar und teuer.


Die meisten Vulkane, wie der in Sao Vicente, sind verlöscht, aber auf der nahe gelegenen Insel Fogo trat im Jahr 2014 ein seltener Vulkanausbruch auf und zwang Hunderte, ihren Häuser zu entfliehen. Heute leben mehr Menschen kapverdischen Ursprungs im Ausland als im Land.


Während es nicht viel Ackerland gibt, produziert der reiche vulkanische Boden reichlich Obst und Gemüse für die geschäftigen Märkte. Allerdings sind die Regenfälle knapp und das Wasser muss sorgfältig verwendet werden, um eine Ernte zu gewährleisten.


Die Meere um Kap Verde haben reichlich Fischbestände, aber die Fischer stehen unter dem Druck von chinesischen und europäischen Trawlern, die sie beschuldigen, verantwortlich für ihre schwindenden Fänge zu sein.


Ausländische Trawler sind nicht die einzigen Kopfschmerzen der Fischer. Die felsige Küstenlinie von Santo Antao mit ihren riesigen Wellen kann sehr gefährlich sein.


Einwohner, die nicht in der Fischerei oder Landwirtschaft sind, haben Viehzucht aufgenommen, und es ist eine rückenbrechende Arbeit, das Futter für das Vieh auf die steilen Hänge der Inseln zu tragen.


Die Regierung hat seit der Unabhängigkeit im Jahr 1975 stark in die Bildung investiert, um das Leben im Land zu verbessern. Heute, mit Schulen auch in abgelegenen Dörfern, ist Kap Verde über 70% alphabetisiert.

Werbung by Afrikanews Archiv:







Fast so wichtig wie die Schulen: die Kap Verdeaner gehen in den Militärdienst, wenn sie 18 erreichen. Das Land erinnert mit Stolz an seinen Anteil neben Guinea Bissau im Kampf gegen die portugiesische Kolonialherrschaft.


Das Gefühl der Geschichte des Landes geht über seinen Kampf um die Unabhängigkeit hinaus – diese dekorative Tafel von Fliesen in Mindelo erinnert an die Tage, an denen Kap Verde eine Kohlenstation war und die britische Marine versorgte.


Die Kap-Verdeaner mögen es hart haben, einen Lebensunterhalt zu verdienen, aber sie haben fast konstanten Sonnenschein und ein angenehmes Klima, das ihre Inseln zu einem Mekka für Touristen und einem Genuß für die Einheimischen macht.


Neben einem angenehmen Klima hat das Land eine funktionale Demokratie, wo der Zugang zum Präsidentenpalast durch regelmäßige Wahlen geregelt wird.

=> MORE DE+FR Cap Verde in Archiv Afrikanews 2009-2014
or HERE in AFRIKANEWS-2

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Leave a Reply