Kochen

Ghana: Ohne Luftverschmutzung kochen! – Fossile Brennstoffe

Ghana : des poêles anti-pollution

Ghana: Neue Öfen ohne Luftverschmutzung
6. März 2017 – http://www.bbc.com/afrique/region-39988291 – Alle Fotos von BBC
Die Luftverschmutzung ist ein wachsendes Problem weltweit, vor allem in Entwicklungsländern. Heute startet die BBC seine #soicanbreathe Saison, die zeigt, was getan werden kann, um die Luftverschmutzung zu bekämpfen…..
AUF DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITERLESEN UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Ghana : des poêles anti-pollution
6 mars 2017 – http://www.bbc.com/afrique/region-39988291 – All Photos by BBC
La pollution atmosphérique est un problème mondial croissant, surtout dans les pays en développement. Aujourd’hui, la BBC lance sa saison #soicanbreathe qui montre ce qui peut être fait pour lutter contre la pollution de l’air.

Die neuen verbesserten Herde reduzieren die Luftverschmutzung in Ghana
Les nouvelles cuisinières améliorées conçues pour diminuer la pollution atmosphérique au Ghana

Selon l’Organisation mondiale de la santé, plus de 4 millions de personnes meurent prématurément d’une maladie liée à la pollution atmosphérique des ménages par la cuisson à l’aide de combustibles solides.
Au Ghana, une ONG locale essaie de changer leur utilisation par l’introduction de cuisinières améliorées qui consomment une petite quantité de charbon de bois.
Une innovation environnementale
La famille Abayatey, vivant dans un village situé à quelques heures à l’extérieur d’Accra, prépare du “kenkey”, un repas local, à l’aide de feu de bois.
Le nuage de fumée et la chaleur sont insupportables et représentent une menace majeure pour la santé.
L’utilisation de combustibles solides comme le bois est très répandue dans cette partie du pays.
Mais certains cherchent à éradiquer ce danger. C’est le cas des “Ghana Girl Guides” qui ont commencé à enregistrer des résultats impressionnants.
L’Organisation mondiale de la santé estime qu’environ 3 milliards de personnes font cuire leurs aliments et chauffer leurs maisons en utilisant du bois ou du charbon de bois.
Ce qui produit des niveaux élevés de pollution atmosphérique des ménages exposant les femmes et les enfants qui les utilisent à de graves risques pour la santé.
Irene Ashangmor, 15 ans, a présenté à sa famille la cuisinière efficace. Elle dit que cela a fait une grande différence

L’ancienne méthode de cuisson qui pollue beaucoup les ménages
La résistance des conservateurs
Mais tout le monde n’est pas convaincu de cette nouvelle expérience dans cette communauté.
Martha Abayatey, enveloppée dans un épais nuage de fumée, prépare un repas à l’aide d’un feu de bois.
Elle pense que la méthode traditionnelle de cuisson reste la meilleure option.
Zakia Abdul-Wahab de l’Association des Guides du Ghana dit qu’elles espèrent étendre la campagne de cuisine propre à tout le pays.
Le groupe demande au gouvernement du Ghana de fournir des fonds pour réduire les coûts des poêles.
Avec plusieurs millions de morts chaque année en raison de la pollution par le charbon des feux de cuisson, elles espèrent que le changement va s’opérer un jour.
En attendant, des millions de feux de bois sont allumés à travers le Ghana chaque jour.
Les familles ne savent pas encore qu’il y a un tueur silencieux qui se cache dans leurs maisons.

=> MORE DE+FR POSTS ON
Verschmutzung – pollution in Archiv Afrikanews 2009-2014
OR Verschmutzung – pollution
OR Zimbabwe HERE in AFRIKANEWS-2

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Ghana: Neue Öfen ohne Luftverschmutzung
6. März 2017 – http://www.bbc.com/afrique/region-39988291 – Alle Fotos von BBC
Die Luftverschmutzung ist ein wachsendes Problem weltweit, vor allem in Entwicklungsländern. Heute startet die BBC seine #soicanbreathe Saison, die zeigt, was getan werden kann, um die Luftverschmutzung zu bekämpfen.
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sterben mehr als 4 Millionen Menschen vorzeitig an Luftverschmutzungsbedingten Krankheiten, weil in den Haushalten mit festen Brennstoffen gekocht wird.
In Ghana versucht eine lokale NGO, deren Verwendung zu ändern durch die Einführung von verbesserten Herden, die eine geringe Menge an Kohle verbrauchen.
Eine Umwelt-Innovation
Die Abayatey Familie, die ein paar Stunden außerhalb von Accra in einem Dorf lebt, verwendet Brennholz für die Vorbereitung der „kenkey“, einer lokalen Mahlzeit.
Die Rauchwolke und die Hitze sind unerträglich und stellen eine große Gefahr für die Gesundheit dar.
Die Verwendung von festen Brennstoffen wie Holz ist in diesem Teil des Landes weit verbreitet.

Werbung by Afrikanews Archiv // Clever Schenken…..

…. für alt:


…. für alle:

…. für jung:

Aber einige versuchen, diese Gefahr zu beseitigen. Dies ist der Fall der „Ghana Girl Guides“, die beeindruckende Ergebnisse aufzuzeichnen begannen.
Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass etwa 3 Milliarden Menschen mit Holz oder Holzkohle ihr Essen kochen und ihre Häuser heizen.
Was schon im Haus ein hohes Niveau der Luftverschmutzung produziert und Frauen und Kinder schweren gesundheitlichen Risiken auszusetz aussetzt.
Ashangmor Irene, 15, hat ihrer Familie den effektiven Herd vorgestellt. Sie sagt, es habe einen großen Unterschied gemacht

Die alte Methode des Kochens, die viele Haushalte verpestet
Widerstand der Konservativen
Aber nicht jeder in dieser Gemeinschaft ist von dieser neuen Erfahrung überzeugt.
Martha Abayatey, in eine dicke Rauchwolke gehüllt, bereitet eine Mahlzeit auf einem Holzfeuer zu.
Sie denkt, dass die traditionelle Garmethode die beste Option bleibt.
Zakia Abdul-Wahab von der Vereinigung der Ghana Guides sagt, dass sie die Saubere-Küche-Kampagne im Land zu erweitern hoffen.
Die Gruppe fordert die Regierung von Ghana auf, Mittel bereitzustellen um die Kosten für die Öfen zu reduzieren.
Mit mehreren Millionen Todesfällen pro Jahr wegen der Verschmutzung durch Kohlekochfeuer, hoffen sie, dass die Veränderung eines Tages kommen wird.
Inzwischen werden in Ghana jeden Tag Millionen von Feuern angezündet.
Die Familien wissen noch nicht, dass in ihren Häusern ein stiller Killer lauert.

Leave a Reply