Marokko: Verbot von Plastiktüten erfolgreich

Maroc: l’interdiction de sacs plastique fonctionne bien

Marokko: 421 Tonnen Plastiktüten beschlagnahmt seit ihrem Verbot
2017.04.26 um 16:00 Uhr – AFP
Mehr als 421 Tonnen Plastiktüten wurden von marokkanischen Behörden beschlagnahmt seit ein vor einem Jahr in Kraft getretenes Gesetz diese verboten hat, sagte ein Beamter am Mittwoch. Mit dieser Regelung namens”zéro mika” ( „ Null Plastik“ auf Arabisch), wurde das Reich an der Seite von Ruanda eines der ersten afrikanischen Länder, Plastiktüten vollständig zu verbieten…..
AUF DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITERLESEN UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Maroc: saisie de 421 tonnes de sacs plastique depuis leur interdiction
26.04.2017 à 16:00 – AFP
Plus de 421 tonnes de sacs en plastique ont été saisies par les autorités marocaines depuis l’entrée en vigueur il y a un an d’une loi interdisant ces sacs dans le pays, a-t-on appris mercredi de source officielle.

Avec cette législation, baptisée “zéro mika” (“zéro plastique” en arabe), le royaume était devenu l’un des premiers pays africains, au côté du Rwanda, à bannir totalement les sacs plastique.
En un an, “plus de 421 tonnes de sacs en plastique, 70 machines de fabrication, 16 véhicules” ont été saisies, et 55 personnes interpellées, indique un communiqué du ministère de l’Intérieur.
Au cours du 1er trimestre 2017, ce sont 36 tonnes de sacs en plastique et 51 machines qui ont été saisies dans des opérations de démantèlement de plusieurs unités clandestines de fabrication, ajoute l’Intérieur.
Depuis son entrée en vigueur, la mesure est appliquée scrupuleusement, dans les boutiques et supermarchés, notamment dans les grandes villes. Elle contribue manifestement à la lutte contre la pollution au quotidien au Maroc, alors que ces sacs plastique sont un fléau dans de nombreux pays africains.
Les Marocains utilisent désormais des sacs de substitution en tissu. Un fonds de 20 millions d’euros a par ailleurs été mis en place par le ministère de l’Industrie pour accompagner les entreprises touchées par la loi.
Début 2017, le gouvernement avait salué les “résultats encourageants” de l’opération, estimant que l’utilisation des sacs plastique était “quasiment éradiquée” dans le pays.
Le Maroc a accueilli en octobre 2016 la conférence internationale sur le climat COP22, et a engagé ces dernières années une stratégie volontariste en matière d’énergies “vertes” et de développement durable.
© 2017 AFP

=> MORE DE+FR Plastiktüten – sacs plastique in Archiv Afrikanews 2009-2014

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Marokko: 421 Tonnen Plastiktüten beschlagnahmt seit ihrem Verbot
2017.04.26 um 16:00 Uhr – AFP
Mehr als 421 Tonnen Plastiktüten wurden von marokkanischen Behörden beschlagnahmt seit ein vor einem Jahr in Kraft getretenes Gesetz diese verboten hat, sagte ein Beamter am Mittwoch. Mit dieser Regelung namens”zéro mika” ( „ Null Plastik“ auf Arabisch), wurde das Reich an der Seite von Ruanda eines der ersten afrikanischen Länder, Plastiktüten vollständig zu verbieten.
In einem Jahr wurden „mehr als 421 Tonnen Plastiktüten, 70 Fertigungsmaschinen, 16 Fahrzeuge“ beschlagnahmt und 55 Personen verhaftet, sagte eine Erklärung aus dem Innenministerium.

Werbung by Afrikanews Archiv:






Während des ersten Quartals 2017 seien 36 Tonnen von Plastiktüten und 51 Maschinen erfaßt worden, in einer Operation des Abbaus von mehreren geheimen Herstellungseinheiten.
Seit ihrem Inkrafttreten wird die Maßnahme in Geschäften und Supermärkten streng eingesetzt, vor allem in den großen Städten. Sie trägt deutlich bei zur Bekämpfung der tagtäglichen Verschmutzung in Marokko, während diese Plastiktüten eine Geißel in vielen afrikanischen Ländern sind.
Die Marokkaner verwenden jetzt alternative Stofftaschen. Ein Fonds von 20 Millionen Euro wurde auch vom Ministerium gegründet, um durch das Gesetz betroffene Unternehmen zu unterstützen.
Anfang 2017 hatte die Regierung die „ermutigenden Ergebnisse“ der Operation gefeiert und sagte, dass die Verwendung von Plastiktüten im Land „praktisch ausgerottet“ wurde.
Marokko war im Oktober 2016 Gastgeber der internationalen Klima-Konferenz COP22 und hat sich in den letzten Jahren in einer proaktiven Strategie für „grüne“ Energie und nachhaltige Entwicklung engagiert.
© 2017 AFP

Leave a Reply